https://rotary.de/clubs/humanitaere-hilfe-weltweit-a-7271.html
Distrikt

Humanitäre Hilfe weltweit

Distrikt - Humanitäre Hilfe weltweit
Verladung von Hilfsmitteln aus dem DRK-Logistikzentrum © Clemens Bilan/DRK

Matthias Schütt15.05.2015

Bei Naturkatastrophen, Pandemien oder humanitärer Hilfe in bewaffneten Konflikten ist schnelle und wirksame Hilfe für die Betroffenen ein Gesetz der Menschlichkeit. Für solche Fälle lagert das Deutsche Rote Kreuz (DRK) Hilfsmaterial in seinem Logistikzentrum in Berlin-Schönefeld. Dank eines fachkundigem Vortrags sowie einer Besichtigung verschaffte sich der RC Berlin-Adlershof ein Bild davon, wie solche Anforderungen logistisch bewältigt werden. Mit international standardisierten Emergency Response Units (mobile Nothilfe-Einheiten) aus mobilen Krankenhäusern, einer mobilen Gesundheitsstation, TWS-Einheiten (Trinkwasserversorgung und Seuchenvorsorge), Hygienepaketen sowie Notunterkünften lässt sich gezielt auf unterschiedliche Szenarien reagieren.

Im Logistikzentrum lagert Material im Wert von rund 2,5 Millionen Euro, um im Falle eines Falles sofort per Lufttransport oder auf dem Landweg zum Bestimmungsort verbracht zu werden, wo dann Spezialisten und freiwillige Helfer des DRK zum Einsatz kommen. Derzeit wird durch das DRK humanitäre Hilfe in Afrika, Asien, aber auch in Europa (Ukraine) geleistet.

Matthias Schütt

Matthias Schütt ist selbständiger Journalist und Lektor. Von 1994 bis 2008 war er Mitglied der Redaktion des Rotary Magazins, die letzten sieben Jahre als verantwortlicher Redakteur. Seither ist er rotarischer Korrespondent des Rotary Magazins und seit 2006 außerdem Distriktberichterstatter für den Distrikt 1940.