Anzeige
https://rotary.de/gesundheit/chancen-schaffen-a-6518.html
Distrikt

Chancen schaffen

Heinrich Marchetti-Venier15.12.2014

Gehirnschäden von Kleinkindern durch Intensivtherapien und Elternschulung zu behandeln, an denen in Kärnten oft Mangel herrscht, sind das Gemeinschaftsprojekt der Clubs von Klagenfurt, Klagenfurt-Lindwurm und St. Veit/Glan. Dafür setzen sie 36.000 Euro ein. Das Ziel ist, eine große Autonomie und ein selbstbestimmtes Leben mit geringer Abhängigkeit zu ermöglichen. Zwecks Umsetzung werden unter anderem Sommerkurse für Eltern und Kind sowie Behandlungen in einem Kinder-Integrationszentrum angeboten.

Heinrich Marchetti-Venier

DDr. Heinrich Marchetti-Venier wurde in Oberösterreich geboren. Nach dem Abitur nahm er ein Studium des Lehramtes sowie der Geistes- und Naturwissenschaften an den Universitäten Salzburg auf, es folgten die Stationen, Wien, München, Bochum, Turin, Strasbourg und Washington. Anfangs Tätigkeit in der Raumordnung, später als Historiker und Privat-Gutachter sowie Autor. Er hatte lange Zeit das Amt des Distriktberichters für die österreichischen Distrikte D 1910 und 1920 inne. Heinrich Marchetti-Venier starb im November 2015.