KidsCamp - Im  Sinne des Erfinders

Hatten viel Spaß als Entdecker im Heinz-Nixdorf-Museumsforum in Paderborn: die Teilnehmer des diesjährigen KidsCamps sowie die Organisatoren. © D1900

01.10.2017

KidsCamp 

Im Sinne des Erfinders

Katja Finke

Ein Kurzurlaub für neugierige Entdecker mit Zeltlagerromantik, Abenteuer, Spiel und Spaß – das waren die Erfolgszutaten des diesjährigen KidsCamps, das die Rotaracter in Büren-Siddinghausen veranstaltet haben.

Sommerzeit – Ferienzeit – KidsCamp-Zeit. Zum fünften Mal in Folge richtete der Rotaract Distrikt 1900 ein Zeltlager für 8- bis 12-jährige Kinder aus. Insgesamt hatten 34 Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, unbeschwerte Ferientage zu erleben. Eine Freizeit, die ihnen ohne Unterstützung nicht möglich gewesen wäre, denn die Kinder kommen aus sozial schwachen Familien und werden im Vorfeld gemeinsam mit den zuständigen Jugendämtern ausgewählt.

Als die Kinder im Camp ankamen, durften sie zunächst die aufgebauten Zelte auf der Wiese beziehen. Spielerisch erfuhren sie, mit wem sie es in den nächsten Tagen zu tun haben würden. Dabei wurde gleich deutlich, was eines der wichtigsten Stichwörter des Camps werden würde: Gemeinschaft. „Wesentlich ist, dass wir den Kindern trotz der kurzen Zeit Werte wie Freundschaft, Freude, Teamgeist und Selbstwertgefühl vermitteln“, so Tobias Oelfke. Wie gut dies gelang, zeigte die entspannte Stimmung bei den gemeinsamen Mahlzeiten oder beim Punktesammeln für das eigene Gruppenzelt.

In diesem Jahr wurden die Teilnehmer des KidsCamps zu kleinen Erfindern und erlebten unter dem Motto "Erfinderwerkstatt" diverse Abenteuer. So wurde der Schlüssel zur Wunderwaffe des Erfinders und Schurken Grus gestohlen. Diesen galt es, in verschiedenen Spielen wiederzufinden und zusammenzusetzen. Ein gemeinsamer Ausflug ins Heinz-Nixdorf-Museumsforum, die Erkundung eines Barfußpfads sowie der Auftritt der Event-Physik Paderborn rundeten das spannende Rahmenprogramm ab. Nach fünf Tagen KidsCamp zog auch Henrik Thiele, Präsident des Rotaract Clubs Paderborn, einigermaßen erschöpft, aber glücklich, ein positives Fazit. „Wir sind allen Helfern sehr dankbar für die tolle Unterstützung und das Wetter hat mitgespielt.“

Um den Kindern den kostenfreien Urlaub zu ermöglichen, arbeiteten Rotaracter und Rotarier aus dem gesamten Distrikt zusammen. Das Engagement erfolgte dabei auf vielfältige Weise: Von der Übernahme einer Finanzierungspatenschaft, über Fahrdienste für Hin- und Rückfahrt der Kinder zum Camp bis hin zur Gestaltung eines Programmpunktes beteiligten sich Rotarier des Distriktes aktiv am Gelingen des KidsCamps. „Dabei wird deutlich, welche schönen Früchte die gemeinsame Arbeit von Rotaract und Rotary tragen kann“, ist Sebastian Beckschulte, Distriktsprecher Rotaract, überzeugt.

 

Rotary Magazin 10/2017

Rotary Magazin Heft 10/2017

Titelthema

Die geforderte Nation

Krieg in Syrien, Griechenland-Krise, Nahost-Konflikt, Brexit - außenpolitische Herausforderungen, die öffentlich kaum diskutiert werden. Kann sich Deutschland eine solche Weltabgewandtheit noch leisten?

Newsletter abonnieren



load   ...lade Newsletter Formular

Festspielkalender

Der Online-Service mit komfortablen Suchfunktionen nach Festspielen, Veranstaltungsorten, Terminen mit direktem Link zu den Websites der Festspiele ermöglicht den schnellen Zugriff auf die gewünschte Veranstaltung.

Weitere Experten
aus der Rubrik Kultur

Gerald Huber Alfred Schön Martin W. Huff Christian Kaiser Matthias Schütt René Nehring

Was ist Rotary?

Lokal verankert -
global vernetzt

Rotary International ist die älteste Serviceclub-Organisation der Welt. Seit der Gründung des ersten Clubs durch vier Freunde vor 105 Jahren hat sich Rotary zu einem weltumspannenden Netzwerk entwickelt.

Clubsuche

Finden Sie den Club in Ihrer Nähe

Kontakt

Treten Sie mit uns in Kontakt

Anschrift:
Rotary Verlags GmbH
Raboisen 30
20095 Hamburg

Telefon: +49 40 34 99 97 0
Telefax: +49 40 34 99 97 17

Termine

Rotary-Meetings, Festspiele und Messen

...wird geladen