https://rotary.de/clubs/distriktberichte/3.-deutsch-polnisches-gespraechsforum-a-14929.html
RC Görlitz

3. Deutsch-Polnisches Gesprächsforum

RC Görlitz - 3. Deutsch-Polnisches Gesprächsforum
Blick auf die Webseite des Rotary Clubs - hier finden Sie die Informationen zur Veranstaltung. © RC Görlitz

Brücken bauen an der Neiße: Das 3. Deutsch-polnische Gesprächsforum des RC Görlitz findet am 16. Oktober 2019 um 18.30 Uhr im Internationalen Begegnungszentrum St. Marienthal, Ostritz, statt.

Kerstin Dolde08.10.2019

Das Thema des 3. Gesprächsforums ist aktueller denn je:  "Geht ein Virus um? Nationalismus in Deutschland und Polen –  Was  können wir tun?", fragen die Veranstalter vom RC Görlitz. 
 
An dem Gesprächsforum, das simultan gedolmetscht wird, nehmen teil:
 
  • Rafał Wojciech Gronicz (geboren am 9. Mai 1973 in Zgorzelec), polnischer Manager und Politiker. Seit 2006 ist er Bürgermeister seiner Heimatstadt Zgorzelec. Bereits seit 2004 war Gronicz Vorsitzender der Bürgerplattform (PO) in seiner Stadt. Bis 1998 studierte Gronicz an der Fakultät für Marketing und Management der Oskar-Lange-Wirtschaftsakademie in Breslau. Das Studium schloss er 1998 mit einem Masterabschluss ab. Im Jahr 2001 begann er ein Aufbaustudium in der Fachrichtung Finanz- und Bankwirtschaft, das er 2002 abschloss. 
  • Helga Hirsch (geboren am 23. März 1948 in Estorf/Weser), deutsche freie Publizistin (uunter anderem für Die Welt, Frankfurter Allgemeine Zeitung) und war langjährige Polen-Korrespondentin der Wochenzeitung Die Zeit. Sie ergriff offen Partei für das Anliegen der polnischen Widerstandsbewegung Solidarność, die von den linksliberalen deutschen Meinungsführern eher kritisch gesehen wurde, da sie meinten, dass die Solidarność-Aktivitäten den "Wandel durch Annäherung" im Rahmen der Entspannungspolitik gefährden könnten. Sie ist auch Bücherautorin. Hirsch lebt in Berlin.
  • Paweł Andrzej Lisicki (geboren am 20. September 1966 in Warschau), Journalist, Publizist, Essayist, Schriftsteller und Übersetzer für Literatur. In den Jahren 1991–1993 Journalist in der Tageszeitung  „Życie Warszawy”, ab 1993 Journalist und 2006–2011 Chefredakteur der Tageszeitung „Rzeczpospolita”, Mitbegründer (2011) und bis 2012 Chefredakteur der Wochenzeitung „Uważam Rze”, seit 2013 Chefredakteur der Wochenzeitung „Do Rzeczy”. Lisicki lebt in Warschau.
  • Thomas Zenker (geboren am 14. Mai 1975 in Zittau), deutscher Kommunalpolitiker der Wählergemeinschaft "Zittau kann mehr e.V." und seit 2015 Oberbürgermeister der Großen Kreisstadt Zittau. Er war Mitarbeiter für PR & Marketing an der Hochschule Zittau/Görlitz und als freier Journalist ab August 2010 bei der Sächsischen Zeitung, Lokalteil Zittau, tätig. Zwei Jahre später wechselte er in die Jugendarbeit und war ab 2012 Projektleiter für politisch-historische Bildung bei der Hillerschen Villa in Zittau.
Im Anschluss an das Gesprächsforum besteht die Gelegenheit zu Gespräch und Imbiss. 
Kerstin Dolde
Kerstin Dolde ist Journalistin und arbeitet zurzeit als Verantwortliche Redakteurin für Regionales bei der Frankenpost. Seit Januar 2011 steht sie zudem als Leseranwältin des oberfränkischen Medienhauses den Leserinnen und Lesern als Ansprechpartnerin zur Verfügung. Seit 2005 ist sie als Distriktberichterstatterin für D 1880 unterwegs.