https://rotary.de/clubs/distriktberichte/in-kuerze-a-15829.html

In Kürze

Neuigkeiten aus dem Distrikt: Digital "dank" Corona

Patrick Shaw01.05.2020

Die Corona-Krise hat im Distrikt 1950 die Digitalisierung beschleunigt: Zwei Drittel der Clubs halten inzwischen wegen der Kontaktbeschränkungen Online-Meetings ab – auch Clubversammlungen, Skatabende und Betriebsbesuche finden virtuell statt. Der Distrikt organisiert Rabatte und Schulungen, Rotaract- und E-Clubs unterstützen mit ihrem Wissen. "Schier fassungslos" zeigte sich incoming Governor Heribert Trunk, als sogar sein "Altclub" mitzog: "Das zeigt, dass Corona nicht in der Lage ist, den Wunsch nach Freundschaft zu zerstören."

Neben neuen Meetingformen engagieren sich die Clubs im Zuge der Pandemie überdies für Tafeln und Frauenhäuser, organisieren Schutzausrüstung und Einkaufsdienste. Ein Riesenerfolg war nicht zuletzt die jüngste Online-Weinprobe des E-Clubs of 1950, an der an die 150 Gäste aus zwei Dutzend Clubs teilnahmen.


Weitere Meldungen aus dem Distrikt finden Sie unter rotary.de/distrikt/1950 

Patrick Shaw
Patrick Shaw, Jahrgang 1975, war von 1997 bis 2001 Offizieranwärter der Bundeswehr, von 2001 bis 2016 Volontär und Redakteur der Nürnberger Nachrichten und ist seit 2017 Redakteur sowie seit 2020 stellvertretender Redaktionsleiter des NN-Heimatverlags Treuchtlinger Kurier. Er war Gründungsmitglied und Präsident des Rotaract Clubs Weißenburg, 2005/06 Rotaract-Distriktsprecher sowie von 2007 bis 2013 Assistant Governor und Rotaract-Beauftragter im Distrikt 1950. Von 2008 bis 2010 betreute er redaktionell den Mitgliederbrief der German Rotary Volunteer Doctors. Seit 2007 ist er Mitglied des Rotary Clubs Roth und war dort 2015/16 Präsident. Das Amt des Distrikt-Berichterstatters übt er seit demselben Clubjahr aus.