https://rotary.de/clubs/distriktberichte/profi-betreuung-fuer-menschen-mit-handicap-a-14799.html
Gallneukirchen

Profi-Betreuung für Menschen mit Handicap

Gallneukirchen - Profi-Betreuung für Menschen mit Handicap
Benjamin Ennikl bei den Nationalen Sommerspielen von Special Olympics 2018 in Vöcklabruck. © Special Olympics Österreich

RC Gallneukirchen-Gusental unterstützt seit 12 Jahre erfolgreich Sportler mit Behinderungen.

Gustav Oberwallner01.11.2019

 

Im Rahmen der „LAUF MIT“- Veranstaltung, die jedes Jahr Ende Mai vom RC Gallneukirchen-Gusental organisiert wird, laufen Sportler für einen guten Zweck. Über das Startgeld der Läufer und Sponsoren kamen in den letzten zwölf Jahren insgesamt ca. 67.000 Euro zusammen – ein großzügiger Betrag.

Dieser Erlös ermöglicht der Sektion Behindertensport des SV Gallneukirchen und dem Diakoniewerk Oberösterreich, ein adäquates Sportangebot für Menschen mit Behinderung anzubieten – wie zum Beispiel die Trainings- und Wettbewerbsteilnahme bei „Handicap ohne Handicap“ und bei den Landes- und Staatsmeisterschaften, wo dank der damit ermöglichten professionellen Betreuung regelmäßig Topergebnisse erreicht werden.

Auch die Teilnahme an Großveranstaltungen kann so ermöglicht werden, zum Beispiel bei den Special Olympics World Games-Sommerspielen 2008 in Shanghai, den Winterspielen 2009 in Idaho und 2013 in Pyeongchang, den Europäischen Sommerspielen 2014 in Antwerpen, den Sommerspielen 2015 in Los Angeles, den Winterspielen 2017 in Schladming und anderen mehr.

Vielfältiges Angebot
Im Rahmen des Stocksport-Trainings verbessern die Asphaltstock-Schützen in einem wöchentlichen Training in der überdachten Stocksportanlage des SV von März bis Oktober ihr Können, auch die Nordic WalkingGruppe ist fleißig unterwegs – fast bei jedem Wetter, den ganzen Winter durchgehend. In der Dienstags-Turngruppe trainieren Menschen mit Behinderung, wöchentlich von Anfang Oktober bis Ende Juni, und im Haus Bethanien findet ein wöchentliches Tischtennis-Training für Menschen mit Behinderung statt.

Das Diakoniewerk Oberösterreich legt seit vielen Jahren einen Schwerpunkt in deren Begleitung und Betreuung, aber auch in das Training von Sportlern mit Behinderungen. Das Diakoniewerk Oberösterreich und die Sektion Behindertensport des SV Gallneukirchen bedanken sich beim Rotary Club Gallneukirchen-Gusental sehr herzlich für die großzügigen Spenden in den letzten zwölf Jahren!

Gustav Oberwallner

Dr. Gustav Nikolaus Oberwallner (RC Gmunden) ist Gesellschafter der Automobile Mairhuber, außerdem EU-Beauftragter an der Wirtschaftskammer Österreich im Kfz-Handel. Er studierte BWL an der Johannes Kepler Universität in Linz. Es folgten ein MBA an der University of Dallas, Texas, und zehn Berufsjahre in der Firma Voest Alpine, darunter in der strategischen Konzernplanung.
Oberwallner arbeitete 30 Jahre als Lektor am Institut für Organisations-Forschung sowie am Institut International Management der JKU in Linz, desweiteren als Lehrveranstaltungsleiter am Wirtschaftsförderungs-Institut der Wirtschaftskammer Österreich. Er engagiert sich auch als stellvertretender Gemeinderat in Gmunden.
Seit 1994 ist er Rotarier und konnte sich bereits als Sekretär, Clubmeister, Präsident, Assistant Governor sowie seit 2016 als Distriktberichterstatter einbringen.