https://rotary.de/clubs/distriktberichte/von-der-mauer-zu-donald-duck-a-14195.html
Inbounds in Hof

Von der Mauer zu Donald Duck

Inbounds in Hof - Von der Mauer zu Donald Duck
Bunte Fahnen und fröhliche junge Menschen vor der Hofer Waldorfschule © Thomas Neumann

Internationaler Besuch in Hof: Die "Inbounds", also die Austauschschüler, die ein Jahr im rotarischen Distrikt 1840 verbringen, waren auf großer Deutschlandfahrt.

Kerstin Dolde09.05.2019

Dazu machten sie zwei Tage Station in Hochfranken und übernachteten in der Waldorfschule in Hof. „Dies ist schon eine gute Tradition“, berichtet Andreas Blug vom Rotary Club Hof-Bayern. Dieser und der andere Hofer Club, der RC Hof-Bayerisches Vogtland, freuen sich immer, die Gäste bewirten zu dürfen. 

Auf dem Programm der internationalen jungen Gäste, die ein Jahr lang im Süden Bayerns wohnen, stand ein Besuch in Mödlareuth genauso wie im Erika-Fuchs-Haus in Schwarzenbach/Saale. In Mödlareuth bekamen die jungen Leute im deutsch-deutschen Museum einen Eindruck von der Teilung und dem Eisernen Vorhang. Im Erika-Fuchs-Haus staunten sie über das Donald-Duck-Museum. Abends kochten sie gemeinsam mit Gästen von den Hofer Clubs. Alle hatten sehr viel Spaß.

Kerstin Dolde
Kerstin Dolde ist Journalistin und arbeitet zurzeit als Verantwortliche Redakteurin für Regionales bei der Frankenpost. Seit Januar 2011 steht sie zudem als Leseranwältin des oberfränkischen Medienhauses den Leserinnen und Lesern als Ansprechpartnerin zur Verfügung. Seit 2005 ist sie als Distriktberichterstatterin für D 1880 unterwegs.