https://rotary.de/freundschaft-per-mausklick-a-2454.html
E-Club of D-1850

Freundschaft per Mausklick

E-Club of D-1850 - Freundschaft per Mausklick
Die Mitglieder des E-Clubs treffen sich online, aber auch offline. Zwei Projekte in Indien sind bereits auf den Weg gebracht

Vor einem Jahr wurde der E-Club of D-1850 gechartert und ist bereits an zwei Indien-Projekten beteiligt

Tim Unger10.12.2012

Im Oktober konnte der Rotary E-Club of D-1850 auf sein einjähriges Bestehen zurückblicken. Hier treffen sich einmal pro Woche vor allem junge Berufstätige und Deutschsprachige aus aller Welt im Internet. Der Club besteht derzeit aus 16 Männern und sieben Frauen und hat ein Durchschnittsalter von 35 Jahren. Neben den wöchentlichen Online-Meetings finden pro Jahr auch drei Offline-Meetings in Form von Clubfahrten statt.

Dem E-Club war es in der kurzen Zeit seit seiner Gründung bereits möglich, an zwei Matching-Grant-Projekten teilzunehmen.

Durch Kooperation mit dem Rotary Club Vasco da Gama, Goa in Indien und dem von ihm gegründeten Rotary E-Club of D-3170 wurden passende Partner für zwei Projekte gefunden. Im Schwerpunktbereich Wasser und Hygiene wird der Bau von 160 Toiletten unterstützt. Sanitäre Einrichtungen sind für Menschen in Indiens Slums kaum vorhanden. Diese Toiletten werden jetzt für Familien in der unmittelbaren Nähe ihres Wohnortes errichtet und an die städtische Kanalisation angeschlossen. Im Schwerpunktbereich Elementarbildung wurde die Anschaffung und Installation von LCD-Projektoren für 40 Schulen im Dis­trikt 3170 unterstützt. Damit erhalten die Schüler erstmalig einen Zugang zu multimedialen Lernmethoden.

Der E-Club ist eine Möglichkeit, rotarisch aktiv zu sein, wenn berufliche Umstände eine Teilnahme am Clubleben eines terrestrischen Rotary Clubs nicht ermöglichen. Die Meetings finden auf einer Onlineplattform statt und sind für alle Rotarier offen. Hierzu ist eine einmalige kostenlose Registrierung erforderlich. Eine Präsenzbestätigung wird nach dem Meeting per E-Mail an die Teilnehmer verschickt.

Erfahren Sie mehr über Rotary E-Clubs.

Tim Unger
Dr. Tim Unger hat ein Studium der Evangelischen Theologie und arbeitet seit 1989 als Pfarrer. Erst in Vechta, Dinklage/Wulfenau und seit 2009 in Wiefelstede. Unger ist Herausgeber der Buchreihe „Bekenntnis, Fuldaer Hefte“ und seit 2011 Distriktberichterstatter für D 1850.