04.01.2012

Erlangen

Zeitspende für Bildung

Kerstin Dolde

Das neue Projekt „Führungspersönlichkeiten erleben“ des RC Erlangen startete an der Beruflichen Oberschule der Stadt

Mit einer „Zeitspende“ haben Mitglieder des RC Erlangen jeweils vor 12. und 13. Klassen der Beruflichen Oberschule Erlangen den Schülerinnen und Schülern Rede und Antwort gestanden. In den drei Ausbildungsrichtungen Wirtschaft und Verwaltung, Sozialwesen sowie Technik hatten die Schüler die Gelegenheit, jeweils mit Führungspersönlichkeiten aus diesen Bereichen ins Gespräch zu kommen.


Die Schüler setzten sich zunächst mit dem beruflichen Lebensweg der Führungspersönlichkeit aus der Region auseinander und erhielten dann die Möglichkeit, dessen Erfolgsmodell in der Schule im persönlichen Gespräch zu hinterfragen. „Das will ich auch werden …“, könnte das Motto dieser Nachmittagsveranstaltungsreihe auch lauten, denn die Palette der Fragen ist breit: „Welche Aufgaben hat man als Geschäftsführer und wie ist man darauf vorbereitet?“ – „Warum gibt man einen Lehrstuhl für ein Forschungsprojekt bei Siemens auf?“ oder „Konnten Sie zu Ihrer Zeit als Vorstand bereits absehen, dass die Firma später auf die Insolvenz zusteuerte?“ sind nur drei Beispiele.
Mit Steffen Stremme (Erfahrungen im Topmanagement von Adidas, Quelle, Media-Saturn), Stefan Müller (Geschäftsführer Lebenshilfe Erlangen) und Prof. Albrecht Winnacker (Institut für Werkstoffwissenschaften der Friedrich-Alexander-Universität) kamen im Oktober namhafte Führungskräfte als Gesprächspartner in die Berufliche Oberschule.


Der Ministerialbeauftragte für die Beruflichen Oberschulen in Nordbayern, Hansjörg Bosch, zeigte sich erfreut: „Eine gelungene Sache! Die Schüler hatten Gelegenheit, mit Führungskräften des von ihnen angestrebten Berufsfeldes in einer sehr persönlichen Weise ins Gespräch zu kommen. Es ging nicht nur um die Vermittlung von Informationen – die Schüler konnten Führungspersönlichkeiten hautnah erleben.“ Der Erfolg soll weiter Früchte tragen: Zukünftig will der RC Erlangen zweimal pro Jahr hierfür zur Verfügung stehen.

Erschienen in Rotary Magazin 1/2012

Kerstin Dolde
Kerstin Dolde ist Journalistin und arbeitet zurzeit als Verantwortliche Redakteurin für Regionales bei der Frankenpost. Seit Januar 2011 steht sie zudem als Leseranwältin des oberfränkischen Medienhauses den Leserinnen und Lesern als Ansprechpartnerin zur Verfügung. Seit 2005 ist sie als Distriktberichterstatterin für D 1880 unterwegs.

Was ist Rotary?

Lokal verankert -
global vernetzt

Rotary International ist die älteste Serviceclub-Organisation der Welt. Seit der Gründung des ersten Clubs durch vier Freunde im Jahre 1905 hat sich Rotary zu einem weltumspannenden Netzwerk entwickelt.

Newsletter abonnieren



load   ...lade Newsletter Formular

Aktuelle Informationen

End Polio Now

Rotarier engagieren sich im Kampf gegen Polio - in der Aktion End Polio Now. Derzeit sammeln zum Beispiel viele Rotarier Plastikverschlüsse, um die Krankheit zu besiegen. Wie das hilft?

Weitere Informationen im aktuellen NEWSLETTER und für die Aktion unter www.deckel-gegen-polio.de sowie www.ndr.de

Clubsuche

Finden Sie den Club in Ihrer Nähe

Kontakt

Treten Sie mit uns in Kontakt

Anschrift:
Rotary Verlags GmbH
Raboisen 30
20095 Hamburg

Telefon: +49 40 34 99 97 0
Telefax: +49 40 34 99 97 17

Termine

Rotary-Meetings, Festspiele und Messen

...wird geladen