https://rotary.de/clubs/distriktberichte/ausflug-nach-paris-a-12413.html
RC Heidenheim-Giengen

"Ausflug" nach Paris

RC Heidenheim-Giengen  -
Rotarier Thomas Kammel zusammen mit seinem preisgekrönten Neuen Kammerchor Heidenheim beim finalen Can Can im ausverkauften Congress Centrum Heidenheim. © Neuer Kammerchor Heidenheim (4)

Benefizkonzert des Neuen Kammerchors Heidenheim

Immo Eberl30.05.2018

Der RC Heidenheim-Giengen hatte den Neuen Kammerchor Heidenheim, geleitet von Thomas Kammel (RC Heidenheim-Giengen), Mitglied im RC Heidenheim-Giengen, zu einem Benefiz-Konzert eingeladen. Das Konzert stand unter dem Motto "Moulin Rouge".

Neuer Kammerchor Heidenheim, Moulin Rouge, La Traviata, Magdalena Hug, Julian Plachtzik
Die beiden Nachwuchssolisten Magdalena Hug und Julian Plachtzik debütieren zusammen mit dem Neuen Kammerchor Heidenheim im Duett Brindisi aus der Oper La Traviata von Verdi.

Der Neue Kammerchor Heidenheim, ein mehrfach international ausgezeichnete Schüler-Chor, ist neben seiner musikalischen Brillianz durch seine besonderen Aufführungen bekannt. Die Bühne des Congress Zentrums Heidenheim glich daher dem namengebenden Pariser Restaurant-Théatre, die Aufführenden erschienen  kostümiert.

Neuer Kammerchor Heidenheim, Studentenlied, Trinklied, RC Heidenheim-Giengen, Benefizkonzert
Die Ärzte Martin Grünewald und Alexander Brinkmann erläuterten - perfekt integriert in die Szene des Studententrinkliedes aus Hoffmanns Erzählungen - den über 1.000 Gästen des Abends den Spendenzweck des Benefizkonzerts.

Es wurde eine "frech-bunte Revue" mit bekannten Schlagern zum Thema Paris sowie einschlägigen Operetten von Lehárs "Lustiger Witwe" bis zu Offenbachs "Hoffmanns Erzählungen" aufgeführt. "Dass wir mit überschäumender Lebensfreude für ein Hospiz für Sterbende sammeln, ist eine durchaus bewusste Wahl", sagte die Präsidentin des RC Heidenheim-Giengen, Caroline Ausbüttel, "denn Leben und Tod, Freude und Leid gehören nun einmal untrennbar zusammen". 

Neuer Kammerchor Heidenheim, RC Heidenheim-Giengen, Benefizkonzert, Mezzosopran, Cornelia Lanz, Carmen
Der preisgekrönte Neue Kammerchor Heidenheim zusammen mit Mezzosopranistin Cornelia Lanz in der hinreißenden Habanera-Szene aus der Oper Carmen.

 

Immo Eberl
Immo Bernhard Eberl, geb. 1947, Studium an der Universität Tübingen (Geschichte, Germanistik, Kirchenrecht und Rechtswissenschaft - M.A.). Später Erstes Staatsexamen in Geschichte und Germanistik. 1976 Promotion und Habilitation zum Dr. phil. habil. Ernennung zum apl. Professor 1990. Arbeit an der Uni Tübingen, unter anderem am Historischen Seminar, Abteilung für mittelalterliche Geschichte sowie als Geschäftsführer des Instituts für donauschwäbische Geschichte und Landeskunde. Tätigkeit als Leiter des Stadtarchivs Ellwangen (Jagst) bis 2015; nebenamtlich Leiter der Volkshochschule Ellwangen. Bis heute Lehrtätigkeit an der Uni Tübingen, an der Hochschule für Politik München, der Phil.-Theol. Hochschule Benedikt XVI. Heiligenkreuz im Wienerwald.
Mitglied im RC Ellwangen seit 1994, Club-Präsident 2009/2010, Paul-Harris-Fellow. Verheiratet, ein Sohn.