https://rotary.de/clubs/distriktberichte/eis-fuer-fluechtlingskinder-a-7969.html
Ludwigsburg

Eis für Flüchtlingskinder

Ludwigsburg - Eis für Flüchtlingskinder
Das kleine Mädchen aus dem Kosovo war eines der ersten Kinder, die sich ein Eis abgeholt haben. © Julia Essich-Föll

Für eine eiskalte Überraschung hat der Rotary Club Ludwigsburg-Alt Württemberg gesorgt: Er hat Flüchtlingskindern und deren Familien ein Eis spendiert.

Julia Essich-Föll18.08.2015

Anfangs stand nur eine Handvoll Kinder vor der Ludwigsburger Flüchtlingsunterkunft. Rund 200 Menschen, davon etwa 50 Kinder, sind hier untergebracht. Viele von ihnen kommen aus Syrien und dem Kosovo. Neugierig schauten die Kinder die Rotarier an, in voller Erwartung auf eine leckere Abkühlung. Es hatte sich herumgesprochen, dass es an diesem Tag eine klein Eis-Überraschung geben wird. Die Rotarier hatten ihre Aktion bei den Sozialarbeiterinnen vor Ort angekündigt. Als dann endlich die verschiedenen Packungen Eis am Stil ausgeladen wurden, überzog ein Strahlen die Gesichter. Auch die Erwachsenen griffen, anfangs zwar zögerlich, dann aber beherzt zu. Und so waren die 300 Portionen Eis schnell verteilt. "Das kann nur eine kleine Geste sein", sagt Präsidentin Patricia Schüle, wohl wissend, dass die Menschen hier mehr brauchen als nur ein Eis am Stil. Doch diese kleine Geste hat allen, auch den Rotariern, große Freude bereitet. Eine ebenso große Überraschung gab es zum Schluss: Der Eis-Hersteller Langnese hat angekündigt, das georderte Eis als Spende zur Verfügung zu stellen.

Julia Essich-Föll
Julia Essich-Föll ist Jahrgang 1972 und arbeitet als Redakteurin bei der Ludwigsburger Kreiszeitung. Sie ist Gründungsmitglied des Rotaract Clubs Ludwigsburg und Gründungspräsidentin des 2007 gecharterten Rotary Clubs Ludwigsburg-Alt Württemberg. Das Amt des Distrikt-Reporters für den Distrikt 1830 nimmt sie seit 2014 wahr.