Distrikt 1880

DRESDEN - Integration von Anfang an

Gute Stimmung herrscht im Haus Kolombo, wo unbegleitete Flüchtlinge und junge deutsche Jugendliche untergebracht sind. Das ehemalige Hotel ist im umgebauten Haus noch zu erahnen © Diakonie-Stadtmission Dresden

01.07.2016

DRESDEN 

Integration von Anfang an

Kerstin Dolde

Im Haus Kolombo werden 28 junge Flüchtlinge gemeinsam mit deutschen Minderjährigen betreut. Die Rotarier unterstützen die Arbeit der Stadtmission Dresden

Anlässlich des 25. Jubiläums der Wiedergründung des Rotary Clubs Dresden übergaben die Rotarier dieses Clubs, unterstützt von den Mitgliedern der anderen Dresdener Clubs Goldener Reiter, Blaues Wunder und Canaletto, der Diakonie-Stadtmission Dresden eine zweckgebundene Spende in Höhe von 11.000 Euro. Die Spende kommt den Jugendlichen der drei Wohngruppen im Haus Kolombo zugute, das im März 2016 eröffnet wurde. Zur besonderen Förderung der Integration werden hier unbegleitete ausländische Minderjährige gemeinsam mit deutschen Jugendlichen betreut.

Das Haus Kolombo in Dresden

„Dank der großzügigen Spende des Rotary Clubs Dresden können wir den Jugendlichen die Teilhabe an verschiedenen Freizeitangeboten, insbesondere in Sportvereinen, ermöglichen. Dies ist für uns ein sehr wichtiger Schritt zur Integration unserer Jugendlichen in das gesellschaftliche Leben, ganz unabhängig von ihrer Nationalität“, so Sandro Junge, Leiter des Hauses Kolombo. Mit der Spende kann zudem eine Teeküche für den Begegnungsraum finanziert werden. Hier finden wöchentliche Integrationskurse mit allen Bewohnern des Hauses statt. In diesen Gesprächsrunden wird mit den Jugendlichen das gesellschaftliche, kulturelle und politische Leben in Deutschland besprochen.

Hotel wird Zuhause

Das Haus Kolombo in Dresden

Das Haus Kolombo befindet sich in der Trägerschaft der Diakonie-Stadtmission Dresden. Das ehemalige Hotel Ambiente in Dresden-Niedersedlitz bietet seitdem ein Zuhause für 28 Kinder und Jugendliche, die aus verschiedenen Gründen nicht bei ihren Familien leben können. „Wir haben uns ganz bewusst dafür entschieden, unbegleitete ausländische Minderjährige gemeinsam mit deutschen Kindern zu betreuen, damit Integration von Anfang an gelingt und wir den geflüchteten Jugendlichen den Start in Dresden erleichtern“, sagt Christoph Stolte, Vor­stand der Diakonie-Stadt­mission Dresden. Sein Haus ist Träger von derzeit zwölf Wohngruppen an fünf verschiedenen Standorten. Dort leben Kinder und Jugendliche, die durch die Jugendämter in Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe vermittelt wurden. 

Erschienen in Rotary Magazin 7/2016

Kerstin Dolde
Kerstin Dolde ist Journalistin und arbeitet zurzeit als Verantwortliche Redakteurin für Regionales bei der Frankenpost. Seit Januar 2011 steht sie zudem als Leseranwältin des oberfränkischen Medienhauses den Leserinnen und Lesern als Ansprechpartnerin zur Verfügung. Seit 2005 ist sie als Distriktberichterstatterin für D 1880 unterwegs.

Rotary Magazin 11/2017

Rotary Magazin Heft 11/2017

Titelthema

Herbst einer Volkspartei

Nach dem zweitschlechtesten Ergebnis der CDU und der Niedersachsen-Wahl scheint es in der Partei zu gären. Die Probleme liegen aber nicht nur an Merkel, sie sind struktureller Natur.

Was ist Rotary?

Lokal verankert -
global vernetzt

Rotary International ist die älteste Serviceclub-Organisation der Welt. Seit der Gründung des ersten Clubs durch vier Freunde im Jahre 1905 hat sich Rotary zu einem weltumspannenden Netzwerk entwickelt.

Newsletter abonnieren



load   ...lade Newsletter Formular

Aktuelle Informationen

End Polio Now

Rotarier engagieren sich im Kampf gegen Polio - in der Aktion End Polio Now. Derzeit sammeln zum Beispiel viele Rotarier Plastikverschlüsse, um die Krankheit zu besiegen. Wie das hilft?

Weitere Informationen im aktuellen EndPolioNow-NEWSLETTER und für die Aktion unter www.deckel-gegen-polio.de sowie www.ndr.de

Clubsuche

Finden Sie den Club in Ihrer Nähe

Kontakt

Treten Sie mit uns in Kontakt

Anschrift:
Rotary Verlags GmbH
Raboisen 30
20095 Hamburg

Telefon: +49 40 34 99 97 0
Telefax: +49 40 34 99 97 17

Termine

Rotary-Meetings, Festspiele und Messen

...wird geladen