https://rotary.de/clubs/distriktberichte/mit-else-laeufts-a-11450.html
RC Herford-Hanse

Mit Else läuft's

RC Herford-Hanse - Mit Else läuft's
Chefredakteur Carsten Dehne (links) von Radio Herford übernimmt stellvertretend für die „Aktion Lichtblicke“ den symbolischen Spendenscheck. Über das großartige Ergebnis freuen sich (von links): Angelika Donath und Cornelia Huntebrinker (Inner Wheel), Linette Schröder (Orga-Team), Dr. Karsten Könemann (Rotary), Dr. Gabriele Könemann (Inner Wheel) und Paul-Jürgen-Zuleger (Orga-Team) © Alexander Kröger

Es war ein erfolgreicher 24-Stunden-Lauf rund um den Fluss Else im ostwestfälischen Bünde. Unter dem Motto "laufend Gutes tun" schnürten im Juli rund 1.000 Kinder, Frauen und Männer ihre Laufschuhe. Nun sorgt die Veranstaltung für ein gewinnbringendes "Nachspiel".

Katja Finke11.10.2017

Bereits zum vierten Mal organisierte der RC Herford-Hanse in Zusammenarbeit mit dem Inner Wheel Club Herford-Widukind und dem Orga-Team des Volkslaufs „Gesund beginnt im Mund“ den 24-stündigen Benefizlauf. Die insgesamt 2,2 Kilometer lange Strecke eignet sich dabei für jeden Sportler – ob Profi oder Laie. Zudem kann jeder Einzelläufer selbst entscheiden, wann und wieviel er laufen möchte.

Nun sind in den vergangenen Wochen alle Spenden und Sponsoring-Gelder eingegangen, so dass die Veranstalter ihre Bilanz präsentieren können. Und die kann sich wahrlich sehen lassen: Insgesamt 15.407,75 Euro konnten die Organisatoren des Benefizlaufs nun an die „Aktion Lichtblicke“ überreichen. Eine Aktion, die unter anderem von den Lokalradios in NRW ins Leben gerufen wurde und die im Kreis Herford sowie in ganz Nordrhein-Westfalen Kinder, Jugendliche und ihre Familien unterstützt, die materiell, finanziell oder seelisch in Not geraten sind.

„Der 24-Stunden-Lauf ist in unserer Region etwas Besonderes und es ist schön, dass wir dies alle zwei Jahre stattfinden lassen können. Dadurch gelingt es uns, den Breitensport zu fördern“, ist Gabriele Könemann vom RC Herford-Hanse überzeugt. Der nächste Lauf rund um die Else wird voraussichtlich im Sommer 2019 stattfinden.

Katja Finke
Katja Finke (RC Paderborn-Bürener Land)  ist Geschäftsführerin einer Werbeagentur und Unternehmensberatung. Im Distrikt 1900 ist sie für die Bereiche Kommunikation und Berichterstatterin zuständig. Seit 2016 unterstützt sie den Rotary Jugenddienst Deutschland in der Öffentlichkeitsarbeit.

 

www.foreward.de