Distrikt 1850

Distriktkonferenz - »Rotary muss jung und weiblich werden«

Gov. Peter Greim bedankt sich bei Patrick Chisanga für seine erfrischende Rede. © Eike R. Michael

01.07.2015

Distriktkonferenz 

»Rotary muss jung und weiblich werden«

Tim Unger

Durch die Distriktkonferenz, die in diesem Jahr mit Blick auf die Weser durchgeführt wurde, zog sich das wichtige Thema Mitgliedergewinnung.

Mehr jüngere und mehr weibliche Mitglieder - dieses Ziel gab PDG Patrick D. Chisanga aus Sambia als Vertreter des RI-Präs. Gary C. K. Huang der Distriktkonferenz des Distrikts 1850 in Bremerhaven auf den Weg. Chisanga, der Rotary mit 27.000 Mitgliedern auf dem afrikanischen Kontinent ebenfalls noch ausbaufähig sieht, bat die anwesenden Rotarier, die großen Herausforderungen in Afrika gemeinsam anzugehen. Dazu gehören sauberes Trinkwasser und die Entwicklung von Solartechnologie. "Sonne haben wir genug! Und ich könnte eine ganze Menge davon Euch hierher nach Deutschland bringen!"

Gov. Peter Greim nahm die Anregungen Chisangas dankbar auf und regte ebenfalls eine Intensivierung der Mitgliedschaftswerbung unter Frauen und jungen Erwachsenen an. Er zeigte sich dankbar über die nachhaltige Entwicklung der Global Grants und übergab die Amtsgeschäfte an Remmer Edzards aus Emden, der seine Arbeitsschwerpunkte ebenfalls in der Begleitung junger Rotarier und außerdem im Kampf gegen Polio sieht. Das Thema Gender durchzog auch insofern die Konferenz, als sich mit Sibylle Thalmann-Haffter (RC Westerstede) der erste weibliche Governor des Distrikts vorstellte. Sie wird diesem Amt im rotarischen Jahr 2016/17 vorstehen. Joachim Lindena, Präs. des RC Bremerhaven, hatte zu Beginn der Distriktkonferenz die Rotarier im Atlantic Hotel Sail City begrüßt.

Ein Referat über Zuwanderung und Wachstumschancen in Europa hielt Ingo Kramer (RC Bremerhaven-Wesermünde), Präsident der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände. Bewegende Informationen und Bilder kamen von Franz Josef Aka (RC Oldenburg) und Ulrike Aka, die im Rahmen der German Rotary Volunteer Doctors gerade zur Zeit der zwei schweren Erdbeben in Nepal gewesen waren, um dort im Krankenhaus in Manthali und bei Fahrten in zum Teil schwer zugängliche Dörfer allgemein- und dentalmedizinischen Dienst zu tun. Grußworte an das Plenum richteten Brigitte Lindgen, Distrikt-Präs. IWC, und Constantin von Kleinsorgen, Distriktsprecher Rotaract. Beide wiesen auf die enge Verzahnung von Rotary, IWC und Rotaract hin. Beeindruckend war auch die Präsentation der Inbounds, die ihre Erwartungen an Deutschland und Erfahrungen in diesem Land szenisch und musikalisch einbrachten.

Erschienen in Rotary Magazin 8/2015

Tim Unger
Dr. Tim Unger hat ein Studium der Evangelischen Theologie und arbeitet seit 1989 als Pfarrer. Erst in Vechta, Dinklage/Wulfenau und seit 2009 in Wiefelstede. Unger ist Herausgeber der Buchreihe „Bekenntnis, Fuldaer Hefte“ und seit 2011 Distriktberichterstatter für D 1850.

Rotary Magazin 12/2016

Rotary Magazin Heft 12/2016

Titelthema

Aufstand gegen die Globalisierung

Die Wahl Donald Trumps zum 45. Präsidenten der USA kann schon jetzt als historisch gelten. Im Rotary Magazin werden die Ursachen der Entscheidung hinterfragt – und was der Ausgang der US-Präsidentenwahl…

Was ist Rotary?

Lokal verankert -
global vernetzt

Rotary International ist die älteste Serviceclub-Organisation der Welt. Seit der Gründung des ersten Clubs durch vier Freunde im Jahre 1905 hat sich Rotary zu einem weltumspannenden Netzwerk entwickelt.

Newsletter abonnieren



load   ...lade Newsletter Formular

Aktuelle Informationen

End Polio Now

Rotarier engagieren sich im Kampf gegen Polio - in der Aktion End Polio Now. Derzeit sammeln zum Beispiel viele Rotarier Plastikverschlüsse, um die Krankheit zu besiegen. Wie das hilft?

Weitere Informationen im aktuellen NEWSLETTER und für die Aktion unter www.deckel-gegen-polio.de sowie www.ndr.de

Clubsuche

Finden Sie den Club in Ihrer Nähe

Kontakt

Treten Sie mit uns in Kontakt

Anschrift:
Rotary Verlags GmbH
Raboisen 30
20095 Hamburg

Telefon: +49 40 34 99 97 0
Telefax: +49 40 34 99 97 17

Termine

Rotary-Meetings, Festspiele und Messen

...wird geladen