https://rotary.de/clubs/distriktberichte/24-stunden-auf-schusters-rappen-a-7809.html
RC Münsingen

24 Stunden auf Schusters Rappen

RC Münsingen - 24 Stunden auf Schusters Rappen
Der Bandwurm der Wanderer nach über 70 Kilometern am höchsten Punkt der Tour, dem Raichbergturm. © Wolf J. Lehner

Zum achten Mal hat der Rotary Club Mündigen seine 24-Stunden-Wanderung veranstaltet.

Julia Essich-Föll14.07.2015

Knapp 100 Wanderer haben sich auf den 74 Kilometer langen Weg gemacht, der von Münsingen zur Burg Hohenzollern führt. 24 Stunden Zeit hatten die Teilnehmer für diese teils sehr anspruchsvolle Strecke. Am Ende hatten es fast alle geschafft: 80 müde Wanderer kamen schlussendlich am Ziel an. 

„Das ist die einzige Langstreckenwanderung, die ich kenne, auf der man Gewicht zulegt“ lachte ein Teilnehmer, als er am Ziel den übrigen Wanderern am Tisch zuprostete. Er meinte damit die exzellente Betreuung und Versorgung durch den Rotary Club Münsingen. Der hat mit dieser Wanderung nicht nur das Ziel, eine tolle Veranstaltung anzubieten, sondern in erster Linie Geld zu sammeln für den guten Zweck. So kommen Startgebühr und Spenden gemeinnützigen Projekten zugute. Am Ende der diesjährigen Wanderung standen rund 10.000 Euro. Diese werden verwendet für die Unterstützung von Asylbewerbern in Münsingen mit humanitär wichtigen Leistungen, die nicht vom Staat erbracht werden. Ein zweiter Teil ist für ein großes Projekt in Zusammenarbeit mit anderen Rotary Clubs gedacht: sauberes Trinkwasser für Angola, damit die Menschen in ihrer angestammten Heimat menschenwürdig leben können.

 

Julia Essich-Föll
Julia Essich-Föll ist Jahrgang 1972 und arbeitet als Redakteurin bei der Ludwigsburger Kreiszeitung. Sie ist Gründungsmitglied des Rotaract Clubs Ludwigsburg und Gründungspräsidentin des 2007 gecharterten Rotary Clubs Ludwigsburg-Alt Württemberg. Das Amt des Distrikt-Reporters für den Distrikt 1830 nimmt sie seit 2014 wahr.