Anzeige
https://rotary.de/clubs/distriktberichte/erstmals-chinesische-studentin-beim-rotarischen-austauschprogramm-dabei-a-14674.html
Von Shanghai nach Melle

Erstmals chinesische Studentin beim rotarischen Austauschprogramm dabei

Von Shanghai nach Melle - Erstmals chinesische Studentin beim rotarischen Austauschprogramm dabei
Rotarischer Bannertausch: Rotary connects the world © RC Melle-Wittlage

Rotary connects the world: Im Rahmen des Austauschprogramms NGSE kam im Juli 2019 erstmals eine Praktikantin aus der Volksrepublik China nach Deutschland - für ein vierwöchiges Praktikum bei Teledoor in Melle.

Frank Garrelts16.08.2019

Zu Gast war die in Shanghai geborene Statistik-Studentin Tsai Ming Ho, genannt Mindy Ho.

Eine Brücke der Völkerverständigung zu schlagen, ist für die Rotarier ein wichtiges Anliegen – so auch für Veit Bowenkamp, Geschäftsführer von Teledoor. Er ist Mitglied im Rotary Club Melle-Wittlage und bot sofort an, sich an dem Austauschprojekt zu beteiligen. Ein positiver Nebeneffekt für den Hersteller von Kühl- und Tiefkühlzellen, der eine Fertigung in Shanghai unterhält: Die Firma konnte während des Praktikums ihre Kommunikation zwischen Melle und der chinesischen Metropole optimieren.

Da die 21-jährige Chinesin neben ihrer Landessprache auch Japanisch und Englisch fließend beherrscht, setzte sie nicht nur wichtige Akzente für den Betrieb, sondern bot auch interessante Einblicke in ihre Heimat. In einem Vortrag berichtete sie sowohl von ihrer Vergangenheit in Shanghai und dem örtlichen Rotary Club als auch von ihrem derzeitigen Studium in Los Angeles, USA.

Die Anfrage für den Austausch gelangte vom RC Shanghai-West an die Jugenddienstleiter des RC in Deutschland, und der RC Melle-Wittlage aus dem Distrikt 1850 (westliches Niedersachsen) zeigte sich umgehend interessiert. Mit Unterstützung des Präsidenten des örtlichen Rotary Clubs, Bernhard Julius, und des Jugenddienstleiters Frank Wehrmann war der Kontakt schnell hergestellt.

Bewerber für Austausch nach Shanghai gesucht

Bernhard Julius sagt: „Dieser Austausch hat für uns eine hohe Priorität. Wir wollen Menschen insbesondere im Alter von 18 bis 30 Jahren ermutigen, andere Teile der Welt zu entdecken, neue Kulturen kennenzulernen und somit aktiv zur Völkerverständigung beizutragen.“ Das globale Netzwerk der Rotarier soll immer enger geknüpft werden, als Verbund von Bausteinen des Friedens. Nach den sehr guten ersten Erfahrungen bei der Kooperation mit den chinesischen Rotariern bietet der hiesige Club nun einen Aufenthalt von deutschen Interessierten in Shanghai an. Bewerber sprechen beim RC Melle-Wittlage den Jugenddienstleiter Frank Wehrmann direkt an, um mehr zu erfahren: melle-wittlage.rotary.de

Frank Garrelts
Frank Garrelts, geboren 1951, ist Social Media Specialist und Unternehmer aus Leidenschaft. Er ist Mitglied im RC Worpswede und half den E-Club of D-1850 azu gründen. 2008 war er im Distrikt 1850 für Presse und Öfffentlichkeitsarbeit verantwortlich, 2009- 2017 unterstützte er den Jugendaustausch im Distrikt. Seit 2017 ist er Beauftragter für die Öffentlichkeitsarbeit und seit 2019 prägt er als Distriktreporter für das Rotary Magazin aktiv die Außendarstellung von D1850. www.provoto.de