https://rotary.de/clubs/distriktberichte/gesucht-weitere-deckel-fuers-polio-saeckel-a-11969.html
D1880

Gesucht: Weitere Deckel fürs Polio-Säckel

D1880 - Gesucht: Weitere Deckel fürs Polio-Säckel
Deckel zu sammeln macht keine Mühe © Privat

Jetzt sind Achtsamkeit und Sammelleidenschaft gefragt – Governor Markus Denzel sucht weitere Rotarier, die Deckelsammlungen initiieren, um die Kampagne „End Polio Now“ zu unterstützen

Kerstin Dolde01.03.2018

Das Projekt „Deckel gegen Polio“ läuft seit August 2014 in Deutschland: Durch das Sammeln von Getränkedeckeln aus Kunststoff werden Polio-Impfungen finanziert – ein bemerkenswerter Beitrag zur internationalen rotarischen Kampagne „End Polio Now“, das derzeit wichtigste und weltweit sichtbarste Vorhaben der Rotarier, so Denzel.

So funktioniert es
Der im Distrikt 1880 beheimatete Verein Deckel drauf e.V. nimmt Kunststoffverschlüsse aus den hochwertigen und recycelbaren Materialien Polyethylen (HDPE) oder Polypropylen (PP) entgegen und verkauft sie an spezialisierte Recyclingunternehmen. Die Rechnung dabei lautet: 500 Deckel à zwei Gramm ergeben ein Kilogramm Material, dessen Verkaufserlös derzeit die Kosten einer Impfung gegen Polio deckt. „Mit dieser einen Impfung kann ein lebenslanger Schutz eines Menschen vor Polio erreicht werden – und dies ist unser großes rotarisches Ziel!“, so Denzel nachdrücklich.

Machen Sie mit…
…und sammeln Sie Deckel. Gebraucht werden Kunststoffdeckel und -verschlüsse von Saft- und Milchkartons sowie von Getränkeflaschen. Auch von Pfandflaschen, denn diese können problemlos auch ohne Deckel zurückgegeben werden. Mittlerweile gibt es bundesweit 1200 Abgabestellen von Deckel drauf e.V., die Deckelsammlungen annehmen. Einige Clubs im Distrikt beginnen bereits, das individuelle Sammeln und die Abgabe zu koordinieren. „Bundesweit 53 Rotary Clubs, zwölf Rotaract Clubs und zwei Interact Clubs unterstützen das Projekt derzeit aktiv“, weiß Denzel, „weitere Mitstreiter sind herzlich willkommen. Selbst ein kleiner Zwei-Personen-Haushalt wie meiner bringt mehrere Kilogramm Deckel pro Jahr zusammen – es lohnt sich auf jeden Fall!“

Allein bis Januar 2018 wurden schon 360 Tonnen Deckel gesammelt, deren Erlös in Höhe von etwa 100.000 Euro circa 300.000 Impfungen ermöglichte. Und die Bill & Melinda Gates Stiftung verdreifacht dieses Ergebnis wie alle finanziellen Zuwendungen für „End Polio Now“. „Ist das nicht großartig?“, sagt der amtierende Governor. „Mit minimalem Aufwand lässt sich ein großer Unterschied für das Leben von Menschen in aller Welt schaffen.“ Infos mit Übersicht der Sammelstellen: deckel-drauf-ev.de, post@deckel-drauf-ev.de

Kerstin Dolde
Kerstin Dolde ist Journalistin und arbeitet zurzeit als Verantwortliche Redakteurin für Regionales bei der Frankenpost. Seit Januar 2011 steht sie zudem als Leseranwältin des oberfränkischen Medienhauses den Leserinnen und Lesern als Ansprechpartnerin zur Verfügung. Seit 2005 ist sie als Distriktberichterstatterin für D 1880 unterwegs.