Distrikt 1880

Distrikt 1880 - Hogwarts liegt in Rehau

Hans Neuser (l.) vom RC Vogtland Schloss Voigtsberg übergibt 250 Euro an das Organisationsteam um Marco Löffler (r.) © privat

01.10.2017

Distrikt 1880 

Hogwarts liegt in Rehau

Kerstin Dolde

Zum mittlerweile fünften Mal organisierten Mitglieder von Rotaract der Distrikte 1880 und 1950 ein KidsCamp für 65 Kinder zwischen acht und 14 Jahren. Das Zeltlager, das für Kinder veranstaltet wird, für die Urlaub etwas Besonderes ist, fand Ende/Juli/Anfang August 2017 in Rehau statt.

Das KidsCamp ist eine Aktion von Rotaract in Kooperation mit Rotary und steht unter dem Dach des Urlaubskinder e.V. Der Verein wurde von Rotaractern gegründet, nachdem die anfangs in Heilbronn lokale Sozialaktion „KidsCamp“ bundesweit in den Distrikten Anklang fand. Jährlich finden sich auch im Distrikt 1880 und 1950 engagierte Rotaracter zusammen, die das KidsCamp organisieren und dafür rund 50 Helfer mobilisieren.

Die Helfer bekommen zusätzlich Unterstützung von sogenannten „Helferelfen“. Das sind Jugendliche von 15 bis 17 Jahren, die im KidsCamp bereits erste Verantwortung übernehmen dürfen. In den Distrikten 1880 und 1950 findet das KidsCamp in den Sommerferien statt. Es bietet den Kindern die Möglichkeit, eine Zeit voller Spaß, Freude, Abenteuer und Abwechslung fernab ihres Alltags zu erleben. Das Programm, das von  dem rotaractischen Organisationsteam jährlich individuell für die jeweilige Campstätte entworfen wird, bietet mehrere  abwechslungsreiche Tage mit Geländespielen, Sport, Basteln, Handwerken, Wandern und gemeinsamen Lagerfeuerabenden.

Während des Zeltlagers sollen die Kinder Werte wie Freundschaft, Freude, Teamgeist und Selbstwertgefühl erfahren. Bei der Planung des Programms wird auf einen strukturierten Tagesablauf mit pädagogischem Mehrwert geachtet. Die Kinder bekommen außerdem drei gesunde und vollwertige Mahlzeiten pro Tag und Verpflegung mit Getränken.

Spende der Rotarier

Die Teilnahme an diesem Camp ist für die Kinder und deren Familien kostenfrei. Die Rotaracter sammeln bei den Rotary Clubs der beiden Distrikte Spenden für das jeweils nächste KidsCamp. Durch ihre Spenden können die Rotarier zwischen ein und drei Patenschaften übernehmen Durch die Patenschaftsübernahme wird den Kindern ein „Rundum-Sorglos-Paket“ für fünf Tage zur Verfügung gestellt. Zusätzlich zur Patenschaft wird für die Kinder vom Patenclub der An- und Abtransport übernommen.

Besonders dankbar über die Patenschaftsübernahme durch Rotary Clubs ist Stefan Reiter, Leiter des Ernst–Naegelsbach-Hauses in Sulzbach-Rosenberg. Im dritten Jahr in Folge hat der Rotary Club Auerbach Kindern des Hauses die Teilnahme am KidsCamp ermöglicht. „Es freut mich zu sehen, dass unsere Kinder und Jugendlichen durch die großzügige Unterstützung von Rotary diese Möglichkeit bekommen, an einem solchen Camp teilzunehmen. Sie bekommen dadurch Abwechslung von ihrem Alltag und kommen in Kontakt mit anderen Kindern. Wie wertvoll und prägend diese Erfahrung für die Campteilnehmer ist, zeigt die Tatsache, dass zwei ehemalige Teilnehmer sich mittlerweile seit zwei Jahren als Helferelfen engagieren.“

Standort: Jahnturnhalle mit Gelände

Stattgefunden hat das KidsCamp auf dem Gelände des Jahnstadions in Rehau sowie den Räumlichkeiten der Jahnturnhalle und des TC Rehau. Die beiden Vereine haben ihre Räumlichkeiten für das KidsCamp vergünstigt zur Verfügung gestellt. Dadurch wurde das KidsCamp in Rehau überhaupt erst möglich. „Wir sind den beiden Vereinen sowie der Stadt Rehau sehr dankbar für die großzügige Unterstützung. Uns ist durchaus bewusst, dass das keines Falls selbstverständlich ist“, so Marco Löffler (Rotaract Gera), Projektleiter des KidsCamps 2017 in Rehau.

Für Jörg Dietrich, Vorstand des TV Rehau ist es eine Selbstverständlichkeit die Räumlichkeiten zur Verfügung zu stellen. „Wir haben hier vor Ort die Räumlichkeiten, die die Voraussetzungen für ein solches Camp erfüllen. Hier unterstützen wir sehr gerne!“

Harry Potter fliegt, zaubert, tanzt

Das Programm des diesjährigen Camps stand unter dem Motto „Harry Potter - Hogwarts in Rehau“. Neben einem Besuch bei den Fassmannsreuther Kräuterfrauen, die den Kindern und Jugendlichen die wichtigsten Kräuter für das Brauen der Zaubertränke zeigten, wurde im Jahnstadion ein „Quidditich–„ und ein „Trimagisches-Turnier“ veranstaltet. Am letzten Abend wurde die Jahnturnhalle zum Saal des Schlosses Hogwarts. Die Zauberschüler zeigten unter tosendem Applaus dem Publikum ihre während des Camps einstudierten Auftritte.

Nach den Aufführungen schwangen Kinder und Helfer bei einer Kinderdisko gemeinsam das Tanzbein. Das KidsCamp 2017 fand mit einem Feuerwerk seinen krönenden Abschluss. Neben den Kindern und Helfern nahmen am bunten Abend Vertreterinnen und Vertreter der örtlichen Rotary Clubs Fichtelgebirge, Auerbach, Hof-Bayerisches Vogtland und Vogtland-Schloss Voigtsberg sowie des Rotaract Clubs Hof teil. Im Rahmen des bunten Abends überreicht der RC Vogtland-Schloß Voigtsberg Campleiter Marco Löffler einen Scheck in Höhe von 250 Euro. Ein besonderes Dankeschön richtete Marco Löffler zudem an sein Organisationsteam für die tolle Zusammenarbeit.

Sehr erfreut über das Engagement der jungen Leute ist auch Dr. Ernst Tschanett, Präsident des RC Hof-Bayerisches Vogtland „Es ist toll zu sehen, dass die Rotaracter sich in diesem Umfang für Kinder und Jugendliche engagieren und ihnen die Möglichkeit bieten, ein paar Tage fernab des Alltags zu verbringen. Die Helferinnen und Helfer des Camps opfern für das Camp ihre Freizeit. Das KidsCamp ist für die Rotaracter nicht nur fünf Tage lang. Denn bereits in den vergangenen Wochen und Monaten wurden etliche Stunden in die Vorbereitung und Organisation des Camps gesteckt. Dieses Engagement ist ein Paradebeispiel für das Motto von uns Rotariern „Service above self – Selbstlos Dienen“. Ich bin dem Organisationsteam rund um den Projektleiter Marco Löffler wirklich sehr, sehr dankbar, dass sie Jahr für Jahr dieses Camp organisieren.“


 

Was ist Urlaubskinder e.V.?

Urlaubskinder e.V. wurde 2009 in einem Gemeinschaftsprojekt von Rotary und Rotaract gegründet mit dem Ziel, Kinder und Jugendliche zu unterstützen und zu fördern, die nicht die Möglichkeit haben, regelmäßig in den Urlaub zu fahren. Unter dem Motto „Urlaub vom Alltag“ ermöglichen die drei Projektpartner den Campteilnehmern seitdem einmalige Erlebnisse, die den Kindern Freundschaft, Teamgeist, Freude und ein gesteigertes Selbstwertgefühl vermitteln sollen. Für die Organisatoren leistet Urlaubskinder e.V. aktive Unterstützung in der Planung, Organisation und Umsetzung des Projektes durch die Bereitstellung von Materialien und Knowhow. Außerdem übernimmt der Verein das finanzielle Risiko der Camps und unterstützt bei der finanziellen Abwicklung des Projektes. Im Jahr 2017 finden insgesamt 16 KidsCamps in Deutschland und Österreich statt, die in Zusammenarbeit der drei Projektpartner Rotary, Rotaract und Urlaubskinder e.V. veranstaltet werden.

Erschienen in Rotary Magazin 10/2017

Kerstin Dolde
Kerstin Dolde ist Journalistin und arbeitet zurzeit als Verantwortliche Redakteurin für Regionales bei der Frankenpost. Seit Januar 2011 steht sie zudem als Leseranwältin des oberfränkischen Medienhauses den Leserinnen und Lesern als Ansprechpartnerin zur Verfügung. Seit 2005 ist sie als Distriktberichterstatterin für D 1880 unterwegs.

Rotary Magazin 12/2017

Rotary Magazin Heft 12/2017

Titelthema

Heilige Räume

Jetzt ist wieder die Zeit der Adventskonzerte, Krippenspiele, Fest-Gottesdienste. Doch auch sonst erfreuen sich Kirchen zunehmenden Interesses – als Stätten prachtvoller Kunst und als Orte der Einkehr.

Was ist Rotary?

Lokal verankert -
global vernetzt

Rotary International ist die älteste Serviceclub-Organisation der Welt. Seit der Gründung des ersten Clubs durch vier Freunde im Jahre 1905 hat sich Rotary zu einem weltumspannenden Netzwerk entwickelt.

Newsletter abonnieren



load   ...lade Newsletter Formular

Aktuelle Informationen

End Polio Now

Rotarier engagieren sich im Kampf gegen Polio - in der Aktion End Polio Now. Derzeit sammeln zum Beispiel viele Rotarier Plastikverschlüsse, um die Krankheit zu besiegen. Wie das hilft?

Weitere Informationen im aktuellen EndPolioNow-NEWSLETTER und für die Aktion unter www.deckel-gegen-polio.de sowie www.ndr.de

Clubsuche

Finden Sie den Club in Ihrer Nähe

Kontakt

Treten Sie mit uns in Kontakt

Anschrift:
Rotary Verlags GmbH
Raboisen 30
20095 Hamburg

Telefon: +49 40 34 99 97 0
Telefax: +49 40 34 99 97 17

Termine

Rotary-Meetings, Festspiele und Messen

...wird geladen