https://rotary.de/clubs/distriktberichte/lesebuecher-fuer-1000-grundschueler-a-9131.html
Maintal

Lesebücher für 1000 Grundschüler

Maintal - Lesebücher für 1000 Grundschüler
Bücherübergabe an der Fritz Schubert Schule in Maintal © Klaus Hartmann

Angeregt durch die Initiative „4-L“ verteilt der RC Hanau–Maintal Lesebücher an Grundschulen.

Christian Kaiser06.06.2016

Nach der Bücherübergabe an der Fritz-Schubert-Schule durch Clubpräsident Klaus Hartmann dürfen sich nun alle Schüler der vier Maintaler Grundschulen über ein eigenes Lesebuch freuen. Für viele ist es das erste eigene Buch überhaupt, das sie denn auch sogleich mit Eintrag ihres Namens stolz in Besitz nahmen. Einige nutzten die Möglichkeit, ihre Gedanken und Eindrücke aufzuschreiben und wichtige Stellen zu markieren. Kindern mit Migrationshintergrund baut das Buch in der Sprache ihrer neuen Heimat zugleich eine weitere Brücke zum gegenseitigen Verstehen.

Wie es das Motto der deutschlandweiten Initiative „Lesen lernen = Leben lernen" (4 L) ausdrückt, fördern die Maintaler Rotarier mit ihrer Aktion neben Lesefreude vor allem auch die sozialen Kompetenzen der Kinder. Sie werden dabei unterstützt durch ihren Partnerclub, den RC Langres (Frankreich).

Christian Kaiser

Christian Kaiser wurde 1942 in Hessen geboren, machte Abitur in Hanau. Studium der Agrarwissenschaften in Göttingen und Bonn mit Promotion. Pächter der Hessischen Staatsdomäne Kinzigheimerhof bis 2004. Öbuv. Sachverständiger. Verheiratet, zwei Kinder. Seit 1981 im RC Hanau. Präsident 1999/2000, PHF+3 und Distriktberichterstatter für D 1820.