https://rotary.de/clubs/distriktberichte/rotarier-laden-zur-seniorenfahrt-a-9870.html
Seit über 20 Jahren

Rotarier laden zur Seniorenfahrt

Seit über 20 Jahren - Rotarier laden zur Seniorenfahrt
Bei bestem Wetter waren die Kulmbacher Rotarier mit den Senioren unterwegs. © Privat

Die Seniorenfahrt des Rotary Club Kulmbach hat schon lange Tradition: Seit über 20 Jahren lädt der Serviceclub die Bewohner der fünf Kulmbacher Seniorenheime zu einer Ausfahrt ein.

Kerstin Dolde15.11.2016

Die Vorfreude ist immer groß: Über 140 Senioren folgten in diesem Jahr der Einladung. „Mit unserer Seniorenfahrt wollen wir Abwechslung in den Alltag der Senioren bringen“, sagt Dr. Hans-Peter Hubmann, der als Gemeindienst-Beauftragter des Rotary Club Kulmbach für die Organisation der Seniorenfahrt zuständig ist. Die große Teilnehmerzahl zeigt den Zuspruch und die Freude an dem Angebot.

Mit Bussen kamen die Bewohner der Seniorenheime zu einer Gaststätte nach Himmelkron. Die Senioren, die auf einen Rollstuhl angewiesen sind, wurden mit Krankentransportern abgeholt. An der Gaststätte angekommen standen Rotarier bereit, um zusammen mit den Betreuern der Senioreneinrichtungen die Gäste zu empfangen und zur Kaffeetafel zu begleiten.

Viele nutzten die Gelegenheit zum Austausch untereinander. Der Alleinunterhalter Andreas Braun weckte musikalische Erinnerungen bei den Senioren und sorgte für gute Stimmung. Nachdem alle mit Kaffee und Kuchen gestärkt waren, ging es nach draußen, um das herrliche Wetter für verschieden Ziele zu nutzen: Viele besuchten die Autobahnkirche und genossen dort die willkommene Stille. Zudem bot sich die Gelegenheit, bei einer Kindermusical-Probe im Begegnungshaus zuzuhören. Andere machten sich auf den Weg zum Streichelzoo. Rotarier und Senioren, die sich bei Seniorenfahrten der vergangenen Jahre kennengelernt haben, freuten sich über das Wiedersehen und nutzten die Zeit für Gespräche.

Nach einem gemeinsamen Abendessen – natürlich mit Bratwürsten und Kraut – ging es zurück in die Einrichtungen. Die Rotarier bedanken sich bei allen Aktiven, die zum Gelingen beigetragen haben: Den Pflegekräften, den Maltersern, der Firma Pomper-Reisen für den Transport und dem Team des Gasthofs Opel. Hans-Peter Hubmann und der gesamte Rotary Club freuten sich über den gelungenen Ablauf und die vielen zufriedenen Gesichter am Ende des Tages.

Kerstin Dolde
Kerstin Dolde ist Journalistin und arbeitet zurzeit als Verantwortliche Redakteurin für Regionales bei der Frankenpost. Seit Januar 2011 steht sie zudem als Leseranwältin des oberfränkischen Medienhauses den Leserinnen und Lesern als Ansprechpartnerin zur Verfügung. Seit 2005 ist sie als Distriktberichterstatterin für D 1880 unterwegs.