https://rotary.de/gesundheit/fuer-amelie-a-6934.html
Projekt

Für Amelie

Martin W. Huff16.02.2015

Mit knapp tausend Teilnehmern, die sich „für Amelie und andere“ bei einer Typisierungsaktion für die Deutsche Knochenmarkspenderdatei (DKMS) Blut abnehmen ließen, war die Aktion des RC Köln-Ambassador am dritten Adventssonntag in Bornheim ein voller Erfolg. Eingebettet war die Blutabnahme in einen Rahmen, der auch für das leibliche Wohl der Spender sorgte und eine Atmosphäre der Solidarität mit den Betroffenen von Blutkrebs schuf. Ihre Chancen, einen genetischen Zwilling und damit Heilung zu finden, sind dadurch wieder etwas gewachsen.

Martin W. Huff
Martin W. Huff wurde 1959 in Köln geboren. Nach seinem Jura-Studium arbeitete er bei verschiedenen Verlagen in diversen Redaktionen und Funktionen, zuletzt als Chefredakteur und Leiter Unternehmenskommunikation. Derzeit ist Martin Huff Vorsitzender des Ausschusses für Öffentlichkeitsarbeit und Sprecher der Rechtsanwaltskammer Köln. Das Amt des Distrikberichterstatters für D 1810 nimmt er seit Juli 2012 wahr.