Anzeige
https://rotary.de/gesundheit/hilfe-fuer-augenklinik-a-5780.html
Projekt in Kenia

Hilfe für Augenklinik

Kerstin Dolde14.11.2014

Medizinische Versorgung, wie wir sie kennen, ist in weiten Teilen Afrikas nicht vorhanden. Viele Menschen sind blind, dabei würde ein einfacher Eingriff ihr Problem beheben. Initiativen wie das Kwale District Eye Center in Kenia leisten wertvolle Arbeit. Der RC Nürnberger Land hat dieser gemeinnützigen Augenklinik in einer der ärmsten Provinzen Kenias 12.300 Euro gespendet. Dabei hat sich der Club auf Partner verlassen können, denn finanzielle Beteiligung kam durch ein District Grant und dazu noch vom österreichischen Partnerclub RC Graz-Zeughaus. Die Klinik wurde 1993 von Dr. Helen Roberts gegründet, die wegen ihrer bahnbrechenden Arbeit den englischen Verdienst­orden erhalten hat. Vor der Gründung des KDEC gab es in diesem Distrikt mit seinen 500.000 Einwohnern keine augenärztliche Versorgung. Aus einem einzigen Untersuchungs- und Operationsraum ist mittlerweile eine gut ausgerüstete Klinik mit klimatisiertem OP, zwei Stationen mit 60 Betten und einer großen Ambulanz entstanden.

Bereits für eine Spende von 100 Euro können zwei Menschen am grauen Star operiert werden.


Weitere Informationen unter: www.eyesforeastafrica.org